Sonntag, 18. November 2007

Mbeya...

...so heißt die Stadt, in die wir gestern gekommen sind. Sie liegt nahe der Grenze zu Zambia und Malawi, falls jemand von euch auf der Landkarte suchen möchte. Sie liegt sehr schön zwischen Hügeln und Bergen auf etwa 1600m und ist relativ grün. Es gibt hier sogar eine Müllabfuhr und so sind die Wege und Straßen relativ sauber, was das Auge doch etwas freuen lässt:-). Auch sonst ist es die schönste Stadt in der ich hier in Tanzania gewesen bin. Es ist bei weitem nicht so hektisch und unübersichtlich wie Das Es Salaam und doch ist es schon deutlich städtischer als Iringa. Auch das Wetter ist hier prima, nicht zu heiß aber frieren muss ich hier auch nicht. Das ist auch der Grund weshalb es hier keine Mücken gibt, obwohl sich das angeblich so langsam ändert. Es wird nämlich allmählich auch hier wärmer, höchstwahrscheinlich ist dies direkt auf die Klimaerwärmung zurückzuführen, die sich auch hier schon bemerkbar macht.
War es in letzen Jahrhundert noch möglich, dass es auch mal im Tal Rauhreif oder sogar Schnee gibt, so kommt dieser nur noch in den Bergen in kleinen Mengen vor. Dabei sind diese hier nicht wirklich hoch, sie reichen nicht ganz an die 3000m heran. Das ist auch der Grund warum ich nochmal in kältesten Monat Juni hierher kommen 'muss', denn ich möchte noch den Gipfel besteigen, am liebsten noch mit ein bisschen Schnee unter den Füßen:-).
Wir wohnen hier übrigens bei den Eltern von Eric, einem Handwerker am MLVTC. Der Vater arbeitet für die Post in Tanga im Norden und scheint nicht schlecht Geld zu verdienen, denn das Haus ist ziemlich groß und auch recht zentral gelegen. Es war ein großes Kontrast, als wir gestern nach einer 2tägigen Solarinstallation in einem umliegenden Dorf wieder in eine Stadt gekommen sind. Im Dorf hat man jeden gegrüßt, der einem über den Weg gelaufen ist und hier in der Stadt passiert das maximal bei Bekannten und Freunden. Viele haben sich aber gefreut, als wir Landeier anfangs dennoch gegrüßt hatten:-).
Morgen in der Früh gehts dann wieder zurück noch Mafinga.Schön' Abend
Felix

1 Kommentar:

jakob hat gesagt…

Daher kommt also der name tangastraße in waldtrudering...